Die Preisträger

Beim gestrigen FAIRhaltenfilmfestival wurden die Sieger des Filmwettbewerbs geehrt. Die Jury kürte den Film "Wem gehört das Gallus?" einer Abschlussklasse der Werner-von-Siemens-Schule zum Sieger. Für den ersten Preis gab es 250 Euro. Zweiter wurde der Film "STOP". Die Gruppe aus der Michael-Ende-Schule erhielt dafür 200 Euro. Den dritten Platz teilen sich die Beiträge "Good News Bad News" und "5 Arten von Fairness". Beide produziert von jeweils einer Gruppen aus der selben Klasse der Falkschule.

Das FAIRhalten-Filmfestival

Mit dem FAIRhalten-Filmfestival ging heute der Video-Wettbewerb zu Ende. Bei der feierlichen Veranstaltung in der Jugendkulturkirche sankt peter wurden dem Publikum nochmal alle Wettbewerbsbeiträge auf der großen Leinwand präsentiert.

Entscheidungen

Heute tritt die vierköpfige Jury zusammen und wird entscheiden welche Videos die Besten sind. Morgen beim FAIRhalten-Filmfestival werden dann feierlich die Preise übergeben. Wir wünschen gute eine gute Beratung!

Das FAIRhalten-Filmfestival

Am Freitag, dem 13. November, ist es so weit: Das FAIRhalten-Filmfestival wird der krönende Abschluss unseres Video-Wettbewerbs sein!
Wir laden alle Teilnehmenden und Interessierte ein, um 18 Uhr in die Jugendkulturkirche sankt peter zu kommen und mit uns zu feiern. Wir zeigen die Wettbewerbsbeiträge auf der großen Leinwand, die Jury prämiert die Gewinner, außerdem wird live vor Ort über den Publikumspreis entschieden und wie sich das gehört, gibt es natürlich auch Getränke und Häppchen. Ein spannender Abend mit eindrucksvollen Videos!

Die Beiträge stehen fest

Der Anmeldephase ist vorbei und die Beiträge für den Wettbewerb stehen fest. Die letzten Videos sind auf der Video-Seite eingestellt und können angesehen werden. Nun wird auch die Jury ihre Arbeit aufnehmen und sich ein Urteil bilden.